Tipp: Last used Items im Dock anzeigen.

Windows User kennen schon Ewigkeiten das Feature zum Anzeigen der zuletzt benutzen Apps oder Dokumente (recently oder last used items) im Startmenü. Dieses Feature finde ich recht nützlich, um schnell auf eine App oder ein File zu öffnen ohne sich über das Launchpad oder den Finder zu hangeln.
Das lässt sich aber auch ganz einfach unter OS X auf dem Mac realisieren mit einem Stack im Dock. Dazu braucht man nur einen Befehl im Terminal eingeben.

Folgenden Befehl müsst ihr im Terminal eingeben:

defaults write com.apple.dock persistent-others -array-add '{"tile-data" = {"list-type" = 1;}; "tile-type" = "recents-tile";}'; killall Dock

Das Dock wird dann kurz neu gestartet und man erhält rechts im Dock einen Stack über dem das Icon der zuletzt benutzen App zu sehen ist.

Klickt man auf den Stack, so kommen die letzten zehn benutzten Apps zum Vorschein.

Recent_apps_stack

 

Der Clou aber ist, daß man sich nicht nur die zuletzt benutzten Apps anzeigen lassen kann, sondern über Rechts-Click (oder Ctrl+Click) auf den Stack umschalten kann auf benutzte Dokumente, Server, Volumes oder Objekte aus der Menu Bar.

right_click_menu

 

Anstatt der automatischen Anzeige (Fächer), lässt sich genau so auch eine Gitter- oder Listenansicht einstellen.

Recent_apps_stack_list

 

Um den Stack wieder los zu werden, reicht es ihn einfach aus dem Dock zu ziehen bzw. mit Rechts-Click aus dem Dock entfernen.
Ich wüsste aber gerade nicht warum :-).

(via imore.com)

Share:

Schreibe einen Kommentar