PowerPod Case: Dead on Arrival.

Nach wochenlager Reise und Aufenthalt im deutschen Zoll ist das PowerPod Case endlich bei mir angekommen. Wie sich jedoch herausgestellt hat, ist es defekt. Und das scheint wohl kein Einzelfall zu sein.

Das PowerPod Case wird zwar von meinem Qi-Charger erkannt, doch der kleine eingebaute Akku wird nicht geladen. Stattdessen wird das Case im Bereich der Empfangsspule enorm heiß.
Ich habe darufhin in das Forum auf Kickstarter geschaut und festgestellt, dass die Backer dort gehäuft das gleiche Problem schildern. Offenbar handelt es sich hier um ein Produktionsproblem.

Allerdings hat Sameer Bhutani, der Initiator des Projekts, prompt reagiert und ohne langes Getue sofort eine kostenlose Ersatzlieferung veranlaßt. Prima Kundenservice, wie ich finde. Also heißt es erstmal wieder paar Wochen warten, bis ich mir das Case genauer anschauen kann.

Share:

Schreibe einen Kommentar

16 − 10 =