Leipzig ist eine Reise wert.

So, nun bin ich wieder da! Die letzten drei Tage war ich geschäftlich in Leipzig zu einem Projektabschluß und hatte weder Zeit noch einen Internetanschluß, um mich im Blog zu melden. Ich war zum ersten Mal in Leipzig und fands recht nett dort. Allerdings ist nur die Innenstadt herzeigbar. Weiter draussen oder ausserhalb der Innenstadt sah ich verrottende Jugendstilhäuser mit heruntergekommenen und beschmierten Fassaden, eingeworfenen Fenstern, löchrigen Straßen…fehlten nur noch paar brennende Öltonnen mit üblen Gestalten drum herum. Wirklich Schade, daß keiner die Initiative ergreift bzw. die Kohle hat diese Bauten zu retten. Abends und gestern Nachmittag hatte ich Gelegenheit ein wenig von der Innenstadt zu sehen. Ein Kollege, der sich dort sehr gut auskennt veranstaltete ein kleine aber feine Führung durch die Stadt. Leider war das Wetter mies und mein gebrochener Knöchel machte mal wieder Probleme, sodaß ich die Führung nicht nur eingeschränkt geniessen konnte. Aber es gibt bestimmt wieder eine Gelegenheit dort hinzufahren, um dann Leipzig zu geniessen.

Share:

1 Gedanke zu “Leipzig ist eine Reise wert.

  1. Naja, so ganz stimmt das nicht. Die meisten Stadtteile sind mittlerweile gut in Schuss. Klar, gibt es weiter kaputte Häuser, aber wenn ich das mit dem Zustand von 1998 vergleiche…

    Die Eindrücke klingen nach Eisenbahnstraße, Lindenau oder Stötteritz. Gut, die sind weiterhin (k)eine Reise wert.

    Gruß, Manuel

Schreibe einen Kommentar