WordPress: Medien nach Umzug in neue Library einfügen.

Vor einigen Wochen habe ich meine alten Blogbeiträge mit den Beiträgen dieses neuen Blogs mit WordPress Bordmitteln zusammengeführt. Bis auf einige Kleinigkeiten hat das auch fast problemlos geklappt. Was mir nicht gelang, war die Medien des alten Blogs in die Library des neuen einzufügen.

Das reine Umziehen der Medien per FTP aus /wp-content/uploads/ reicht nämlich nicht aus, da es keinen Refresh-Mechanismus der Library gibt, der dieses Verzeichnis nach neuen Medien scannt und in der Datenbank aktualisiert.
Eine Lösungsmöglichkeit ist natürlich, die entspechenden Tables aus der alten WordPress-Datenbank zu dumpen, anzupassen und in die neue Datenabank wieder einzufügen. Allerdings ist das nicht ganz trivial und mit einem gewissen Fehlerrisiko behaftet, wenn man SQL nicht täglich anwendet.

Bei meiner Recherche bin ich auf das WordPress-Plugin “Add From Server” gestoßen, das genau die gewünschte Aufgabe erledigt. Das letzte Update hat das Plugin zwar im Juli 2013 erfahren, funktioniert allerings auch mit der aktuellen Wordress 4.3 Version fehlerfrei.
Add From Server nimmt die Medien aus einem Verzeichnis und trägt diese in die Library ein.

Nach der Installation des Plugins ruft man es unter Medien auf und holt sich dann am besten erstmal eine schöne Tasse Kaffee, da jetzt leider etwas stupide Handarbeit folgt.

add_from_server

Dummerweise muß man sich nämlich jetzt in die jeweiligen Unterverzeichnisse hangeln und die in die Library einzufügenden Medien auswählen, was je nach Umfang der alten Library etwas Zeit in Anspruch nehmen kann. Aber das ist mir immernoch lieber gewesen, als die Lösung mit dem Table-Insert.

Noch ein Tipp:
Es kann sein, daß nach dem Import der Medien mit dem Plugin keine Thumbnails in der Library erscheinen. In diesem Fall sind sehr wahrscheinlich die Rechte für die Verzeichnisse in denen die Medien liegen und die der Medien selbst nicht richtig gesetzt. Setzt die Rechte auf “755” und das Problem ist behoben.

Add From Server
Add From Server
Entwickler: Dion Hulse
Preis: Kostenlos

 

Share:

Schreibe einen Kommentar